Yamaha MusicCast kommuniziert mit Alexa von Amazon

Die Lautsprecher von Yamaha sollen eine Sprachunterstützung von Amazons Alexa bekommen. Dadurch können die kabelloson Lautsprecher über Sprachkommandos gesteuert werden und im ganzen Haus die Musik abgespielt werden.

Yamaha hat für das MusicCast System ein Update für Ende 2017 angekündigt, in dem über 35 Produkte aus dem Musik Sortiment mit Amazons Sprachassistent Software verknüpft werden. Nicht nur Wlan Lautsprecher werden unterstützt, sonder auch HDMI Receiver und große Soundbars. 

Durch die Zusammenarbeit mit Alexa können die Wifi Lautsprecher über Sprachbefehle einfach angesteuert werden. Es soll ein entsprechender Alexa Skill verfügbar sein, mit dem von Amazon Produkten die Multiroom Lautsprecher intelligent gesteuert werden können. Es soll möglich sein die Musik über Sprache in jedem beliebigen Zimmer des Hauses abgespielt werden können. Alexa ist auf den Geräten Amazon Echo, dem neuen Fire Tv mit Sprachfernbedienung und den Echo Dot verfügbar.

Die Alexa Geräte können schon schon jetzt mit Bluetooth Lautsprechern verbunden werden, allerdings ist es neu das ab ende 2017 reine Wlan Lautsprecher ebenfalls über Amazons Sprachassistent gesteuert werden können. 

Dadurch kann die Musik wirklich im ganzen Haus über Befehle gesteuert werden und ist nicht an die Reichweite von Bluetooth gebunden. Somit kann der Wifi Lautsprecher im 3 Stock ebenfalls angesprochen werden wie der Wlan Lautsprecher in Der Garage.  Natürlich muss ein Alexa-Fähiges Gerät in der Nähe sein, damit es die Sprachbefehle hören kann und diese umsetzen kann.

Vorerst werden die Skills nur in Englischer Sprache umgesetzt. Auf eine deutsche Fassung darf man gespannt sein, und hoffen das diese ordentlich funktionieren. Leider müssen deutsche Befehle eher in ungewohntem Satzbau und Grammatik ausgesprochen werden. Dadurch kann man sich diese Skills natürlich schlechter merken. Wir sind gespannt wann das Update kommt und wie es umgesetzt wird. Hoffentlich werden wir das Vergnügen auf mit anderen Herstellern in Zukunft haben. Durch Sprachbefehle könnte man auf andere Geräte als Fernbedienung verzichten. Natürlich müssen die Multiroom Lautsprecher erst einmal eingerichtet werden. 

Wenn Sie noch einen Streaming Anbieter suchen, sollten Sie unbedingt Amazon Music Unlimited* testen. Sie können 30 Tage kostenfrei Probe hören.